the club

+34 914 879 017 | Montag bis Sonntag: 10 bis 14 Uhr

Rusticae
×

Bauernhäuser zur vollen Miete und Wohnungen mit der Geschichte

11 Unterkünfte gefunden

Auf der Karte

Rusticae, der führende Boutique Hotels Selection Club in Spanien, empfiehlt seine kompletten Miethäuser und Apartments mit Geschichte.

Volles Miethaus El Retiro del Conde
VOLLE MIETE
10
3 bewertungen

Casa de Alquiler Completo El Retiro del Conde

El Retiro del Conde ist ein komplettes Mietobjekt, bestehend aus fünf Schlafzimmern für bis zu zehn Gäste. Zu den Gemeinschaftsbereichen gehören ein...

Brown arrow
Casa Rural El Jardín del Convento caceres terrace garden
HOTEL
10
11 bewertungen

Casa Rural El Jardín del Convento

(Caceres - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Apartamentos Uncastillo
WOHNUNGEN
10
3 bewertungen

Apartamentos Uncastillo

(Zaragoza - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Cortijo La Motilla en Carmona Sevilla Alquiler Completo
VOLLE MIETE

Cortijo la Motilla

(Seville - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Casa Rural de Alquiler Completo Casa Cuqui Orgaz
VOLLE MIETE
9.9
4 bewertungen

Casa Rural de Alquiler Completo Casa Cuqui Orgaz

(Toledo - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Casa Rural de Alquiler Completo Finca El Cercado
VOLLE MIETE
9.4
24 bewertungen

Casa Rural de Alquiler Completo Finca El Cercado

(Palencia - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Casa Alquiler Completo Casa Palacio Armiñón
VOLLE MIETE
9.4
3 bewertungen

Casa Alquiler Completo Casa Palacio Armiñón

(Alava - Hotels in Spanien)

Maximale Raumkapazität: 6 Menschen

Brown arrow
Casa Rural Errota Barri jardin casa Errota Barri Rusticae
HOTEL
9.1
15 bewertungen

Casa Rural Errota Barri

(Vizcaya - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Casa Rural de Alquiler Completo Casa Grande de Zujaira
VOLLE MIETE
9.9
8 bewertungen

Casa Rural de Alquiler Completo Casa Grande de Zujaira

(Granada - Hotels in Spanien)

Brown arrow
Casa Rural de Alquiler Completo El Alma del Colmenar
VOLLE MIETE
9.4
3 bewertungen

Casa Rural de Alquiler Completo El Alma del Colmenar

(Madrid's community - Hotels in Spanien)

Maximale Raumkapazität: 12 Menschen

Brown arrow
Rusticae Navarra House renting Azpikoetxea rural
VOLLE MIETE
9.2
3 bewertungen

Casa Rural de Alquiler Completo Azpikoetxea

(Navarre - Hotels in Spanien)

Maximale Raumkapazität: 10 Menschen

Brown arrow

Kurzurlaub zuBauernhäuser zur vollen Miete und Wohnungen mit der Geschichte

Brown arrow

Bauernhäuser zur vollen Miete und Wohnungen mit der Geschichte Rusticae

Rusticae verfügt über eine Auswahl von voll vermieteten Häusern und Wohnungen mit Geschichte , die in den verschiedenen Regionen verteilt sind. Viele von ihnen repräsentieren die verschiedenen Arten und Arten von Wohnungen in der gesamten spanischen Geographie. zum Möchten Sie die typischen Häuser in Spanien kennenlernen? Hier werden wir über einige Häuser mit Geschichte < strong> sprechen, die einen Besuch wert sind:

Carmen aus Granada:
Ein Carmen ist eine Art Stadthaus, das typisch für die Stadt Granada ist, mit einer angrenzenden Grünfläche, einem Garten und einem Obstgarten gleichzeitig, die nach der klassischen Definition von Seco de Lucena eine Erweiterung des Hauses darstellt. Das Carmen ist ein nach außen geschlossener Raum, umgeben von Mauern von etwa zwei Metern Höhe, normalerweise weiß, mit üppiger Vegetation. Es ist typisch für die Viertel, die in den Hügeln der Stadt, Albaicín und Realejo angesiedelt sind, und daher ist sein Gelände normalerweise in gestaffelten Paratas angeordnet. "Es ist nicht nur ein Garten, noch nur ein Obstgarten" und "im Allgemeinen ist es keine Luxusfarm, sondern eine kleine Einheitsfarm".
Die gegenwärtigen Besonderheiten von "Carmen Granada" wurden jedoch im Wesentlichen im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert mit einem stark romantischen Charakter geschmiedet. Die meisten der heute erhaltenen Karmen gehören zu dieser Zeit in ihrer aktuellen Version, da einige von ihnen auf anderen früheren Gebäuden gebaut wurden. Häufig erwarben sie eine architektonische oder landschaftliche Einheit, die viel größer war als die in den Carmenes übliche. Dies ist der Fall bei Carmen de la Victoria und Los Chapiteles im Tal des Flusses Darro oder bei Carmen de los Mártires, Catalanes und Rodríguez Acosta, die sich alle auf dem Hügel Mauror befinden. Letzteres ist viel später, bereits im frühen zwanzigsten Jahrhundert, und wurde unter den Parametern der Moderne und des Art Deco gebaut.

Barraca valenciana:
La Barraca ist ein typisches Gebäude aus dem Garten von Valencia und der Region Murcia. Es diente als Heim für Landwirte und befindet sich daher in bewässerten Obstgärten. Es gibt Beispiele für Kasernen in der zentralen Küstenregion der valencianischen Gemeinschaft (die ungefähr mit der aktuellen Küstenregion der Provinz Valencia übereinstimmen), obwohl sie in den Regionen rund um die Lagune von Valencia (Huerta de Valencia, la Ribera) viel häufiger vorkommt Alta und Ribera Baja), obwohl mit dem allmählichen Verlust der Bedeutung des Agrarsektors in der valencianischen Wirtschaft seine Nutzung erheblich zurückgegangen ist. Ein weiteres Gebiet, in dem die Barraca ein traditioneller Lebensraum ist und von dem einige Beispiele erhalten sind, ist die Region Alicante in Vega Baja del Segura. zum Es gibt zwei Haupttypen, die Huerta Barraca und die Fischerbarraca. Dieser letzte Typ ist jedoch fast verschwunden, mit nur wenigen Exemplaren im Lagunengebiet, wo er sich mit der Obstgartenbaracke vermischt, da dieses Gebiet beide Merkmale aufweist. zum Die valencianische Barraca war traditionell aufgrund unterschiedlicher Landbesitzverhältnisse reicher als die Oriolana-Barraca: Während in der Huerta de Valencia der Bauer Eigentümer des von ihm bebauten Obstgartens war, war er in der Vega Baja in der Regel bereits Pächter dass das Land dem Klerus oder der Aristokratie von Orihuela gehörte.

Berghaus:
In Asturien und Kantabrien wird das alte Herrenhaus als großes Haus definiert, das die charakteristischsten Gebäude der traditionellen Bergarchitektur darstellt. Das Auftreten der meisten von ihnen tritt im 17. und 18. Jahrhundert auf und fällt dank der Entwicklung des Maisanbaus mit einem gewissen Wirtschaftswachstum in der Gemeinde zusammen. Es gibt nur sehr wenige Beispiele aus früheren Jahrhunderten. Typologisch sind sie auf halbem Weg zwischen dem rustikalen Haus und den Palästen; Aus diesem Grund beteiligen sie sich sowohl an lokalen architektonischen und funktionalen Faktoren als auch an der Einbeziehung dekorativer Elemente, die für die vorherrschenden künstlerischen Stile typisch sind.
Obwohl der Wohncharakter in ihnen vorherrscht, fungieren sie manchmal auch als isolierte Zentren der landwirtschaftlichen Ausbeutung und sind daher vergleichbar mit anderen Arten von Konstruktionen, die in Spanien mit dieser Funktion vorkommen, wie Bauernhäuser (Baskenland und Navarra), Bauernhäuser (Katalonien) ) oder die Cortijos (Andalusien).

Möchten Sie die typischen Häuser in Spanien kennenlernen? Hier werden wir über einige Häuser mit Geschichte sprechen, die einen Besuch wert sind:

Galizischer Pazo:
Das Pazo ist eine Art traditionelles galizisches Herrenhaus mit stattlichem Charakter, das sich normalerweise auf dem Land befindet und einst die Residenz wichtiger Personen in der Gemeinde (früher Könige oder Adlige) war. Sie waren im 17. bis 19. Jahrhundert von entscheidender Bedeutung im Zusammenhang mit der ländlichen und klösterlichen Architektur und dem feudalen Organisationssystem, da sie eine Art lokale Verwaltungseinheit bildeten, um die sich das Leben der Dorfbewohner drehte.
Als palastartige Architekturkategorie blühte sie nach Abschluss der stattlichen Gefechte des 15. Jahrhunderts auf, da die Adligen bis dahin in Türmen lebten, Konstruktionen, die eher für die Kriegsführung geeignet waren. So wurde der Pazo (oder die Pazos) allmählich zur sozialen Marke und Zuflucht der Adelsklasse, die Otero Pedrayo zu Beginn des 20. Jahrhunderts in seinen Romanen darstellte. Emilia Pardo Bazán reflektierte auch das Leben in den Pazos in der Literatur, in ihrem Roman Los pazos de Ulloa, der auch in Film und Fernsehen gedreht wurde.
Als traditionelle zivile Architekturstruktur war der Pazo mit einem sozialen Netzwerk verbunden: dem der Diener des Hidalgo und der Nebenflüsse der Fueros, die sogar in derselben Gegend lebten (insbesondere in der ersteren). Sie bestehen normalerweise aus einem Hauptgebäude, das von einem Garten und einem Taubenschlag umgeben ist, und umfassen häufig Nebengebäude wie kleine Kapellen für religiöse Feiern. Das Wort Pazo ist ein Verwandter eines Palastes, wie es aus dem lateinischen Palatiu (m) stammt. Aus Neugier ist das portugiesische Wort, eine Sprache in der Nähe von Galizisch, um Palast zu sagen, paço.
Sie befinden sich normalerweise in ländlichen Gebieten mit einem milden Mikroklima und sehr fruchtbaren Böden. Sie wurden früher auf einem Hügelkamm errichtet; Auf jeden Fall immer an strategischen Orten, von denen aus der Herr seinen Besitz beherrschen könnte.

Katalanisches Bauernhaus:
Ein Bauernhaus ist eine Art ländlicher Bauweise, auch Masada genannt oder einfach eher im Osten der Iberischen Halbinsel und in Südfrankreich vorhanden, insbesondere in der alten Krone von Aragon und der Provence, die ihren Ursprung in den alten römischen Villen hat. Dies sind isolierte Konstruktionen, die immer mit einer familienähnlichen Landwirtschafts- und Viehfarm namens mas verbunden sind. zum Die bei seiner Konstruktion verwendeten Elemente haben sich im Laufe der Zeit verändert; Darüber hinaus hat der Standort der Bauernhäuser auch die Art des gewählten Materials bestimmt. In Berggebieten wurde daher am häufigsten unpolierter Stein verwendet. Schotter wurde für Tür- und Fensterstürze verwendet. Im Mittelalter wurden die Steine ​​mit Ton verbunden, einem Material, das später durch Kalk oder Zement ersetzt wurde. Im Alten Reich Valencia ersetzten oder ergänzten die ersten Bauernhäuser die Bauernhäuser. An Orten, an denen Stein knapp war, wurde Adobe für den Bau verwendet.
Die meisten Bauernhäuser haben ihre Hauptfassade nach Süden ausgerichtet. Diejenigen, die vor dem 16. Jahrhundert gebaut wurden, haben eine Voussoir-Eingangstür, während diejenigen, die bis zum 18. Jahrhundert gebaut wurden, einen Sturz haben. Die Pflanze überschritt normalerweise nicht fünf Meter und die Abdeckung wurde mittels eines Rahmens aus Holzbalken hergestellt, die senkrecht zur Fassade angeordnet waren. Es war mit Fliesen oder Fliesen bedeckt. In den Pyrenäen und anderen Berggebieten war die Abdeckung früher Schiefer.

Andalusisches Bauernhaus:
Ein Bauernhaus ist ein typischer Bau des verstreuten ländlichen Lebensraums im Süden Spaniens. Es besteht aus Wohngebieten und anderen Abhängigkeiten für die landwirtschaftliche Ausbeutung eines ausgedehnten umliegenden Gebiets. Das ursprüngliche Modell ist die für Westandalusien oder Betic (Guadalquivir-Tal) typische Hacienda und das Bauernhaus, deren Höhepunkt im 18. Jahrhundert lag. so ist der Ausdruck "andalusisches Bauernhaus" sehr verbreitet; obwohl der Begriff "Cortijo" im weiteren Sinne für ähnliche Formen zerstreuter ländlicher Lebensräume in Andalusien, La Mancha und Extremadura verwendet wird.
Seine Gebäude (mehr oder weniger groß, mit vielen oder wenigen Abhängigkeiten, abhängig von der Art des Bauernhofs) sind auf dem Land isoliert, sehr weit entfernt von den Orten, an denen sich die Bevölkerung konzentriert (in diesem Gebiet, Großstädten oder sogar Agro-Städten). Die Größe der landwirtschaftlichen Grundstücke stellt sie in den Bereich großer Landgüter und erklärt einen Großteil der sozioökonomischen Merkmale, die sich im 19. und 20. Jahrhundert entwickelt haben.

Cigarral Toledano:
Cigarrales sind die herrschaftlichen Freizeitfarmen am Südufer des Tejo, die durch die spanische Stadt Toledo führen. Sie sind ein Hauptgebäude für Freizeitwohnungen, ein Nebengebäude für die Tierpfleger (Zigarrenhersteller), die sich um die Das Haus ist eine zweite Residenz und, was am wichtigsten und charakteristischsten ist, sein weites Landland, das auf ein Minimum von 3.500 m² begrenzt ist und bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die übliche Fläche von etwa 20.000 m² hat.
Der Ursprung des Wortes Cigarral ist ungewiss. Die häufigste Version ist die gewohnheitsmäßige Anwesenheit von Zikaden in den Sommermonaten, die die Hauptnutzung dieser Residenzen waren. Es gibt andere Versionen, die den Ursprung des Wortes mit der Verbindung zweier arabischer Wörter in Verbindung bringen, die sich auf ein Erholungshaus beziehen.

Baskisches Bauernhaus:
Ein Bauernhaus (auf Baskisch: baserri) ist eine Art ländlicher Lebensraum mit traditionellem Bau, der ursprünglich aus dem Norden der Iberischen Halbinsel stammt, hauptsächlich im Gebiet des Baskenlandes, Navarra und des französischen Baskenlandes. Es gibt auch Weiler im Norden von Soria und Palencia sowie in Kantabrien, Asturien, León und Zamora, wo sie nicht nur ein Weiler sind, sondern auch als Quintana und Herrenhaus bezeichnet werden. In einigen Gebieten Südspaniens wird das Wort caserío verwendet, um kleine Gruppen von Landhäusern oder Bauernhäusern zu bezeichnen.
Seine Konstruktion besteht aus Stein in Form eines isolierten Hauses und kann eine Höhe von 15 Metern erreichen. Es hat normalerweise ein Erdgeschoss, in dem Scheunen, Ställe und andere landwirtschaftliche Einheiten installiert wurden, und ein oder mehrere Doppelböden, die als Wohnraum dienten.
Die Größe der Pflanze ist normalerweise beträchtlich, da alle Familienmitglieder zusammen lebten, zusammen mit dem Vieh und den gesammelten Weiden, die sich in Einheiten befanden, die in dieselbe Konstruktion integriert waren.
Typischerweise ist das Dach in Längsrichtung und mit Giebeln versehen und mit Ziegeln gedeckt. Die Erdgeschosse bestehen aus Quader oder Takelage, während die oberen Stockwerke - in denen sich normalerweise die Lebensräume befinden - aus Quadermauerwerk, Takelage oder einem leichteren Material (Holzrahmen, Ziegel, ...) bestehen können. Es hat normalerweise einen gewölbten Eingang, der zu einem offenen Portikus führt. Von dort aus haben Sie Zugang zum Wohnbereich, der sich normalerweise in der obersten Etage befindet, und zu den anderen Räumen des Hauses (Scheunen, Ställe usw.).
Quelle: Wikipedia.

Auch Rusticae

Cookies helfen uns bei der bereitstellung unserer Dienste. Durch die nutzung unserer dienste stimmen sie der verwendung von cookies zu. Mehr erfahren